Peter Welk – Gedichte und Geschichten

Das Schaf spricht

 

Manchmal guckt er in den Spiegel,

Meistens guckt ein Mensch zurück,

Meistens ist er es dann selber,

Manchmal dreht sich auch das Glück.

 

Beispielsweise wenn ein Schaf guckt

Und den Guckenden erschreckt:

Welcher Teufel hat, so fragt er,

Die Verwechslung ausgeheckt?

 

Wer ist wer in solchem Falle?

Wo verblieb der Unterschied?

Gilt das Spiegelbild auf Dauer?

Wehe, wenns ein Mitmensch sieht!

 

Ich als Schaf, ich sage: Macht nichts,

Ich als Schaf seh das nicht eng –

Wenn das neue Jahr jetzt anfängt,

Und der Mensch hinfort als Schaf denkt,

Ist der Schrecken schon geschluckt,

Eh' er in den Spiegel guckt.

 

(c) Peter Welk

 

 

Neujahrsansprache